Der Hospizverein ist PEAK-Partner beim Dresdenspiel des SV Darmstadt 98 am 23. Februar

Die Spendengelder aus der Aktion werden eingesetzt für die Trauerbegleitung in der Region. Leider lehnen die Krankenkassen die Kostenübernahme für Trauerbegleitungen ab. So sind wir komplett auf Spenden angewiesen, um unser kostenfreies und vielfältiges Trauerangebot zu finanzieren.  Seit 2001 bietet der Hospizverein Einzelgespräche mit trauernden Erwachsenen an, seit 2005 gibt es Trauergruppen. Neben Trauerwandern und Trauer-Lebens-Cafe umfaßt das Angebot die Trauerbegleitung von Kindern und Selbsthilfegruppen für verwaiste Eltern und Suizid-Hinterbliebene sowie Vorträge zu Trauerthemen.

Neben Fahrtkosten entstehen dem Verein Kosten für Fortbildungen, Material für die Trauerarbeit, Unterhaltung des Trauer-Lebens-Cafés, Flyer und Informationsmaterial. Mit den Spenden aus der PEAK-Aktion beim Heimspiel des SV Darmstadt 98 gegen Dresden wird diese wichtige Arbeit unterstützt.

Unterstützen Sie  die Trauerarbeit des Ökumenischen Hospizverein Vorderer Odenwald e.V. durch Ihre Spende oder den Besuch des Spiels und den Kauf von Losen in der PEAK-Hütte und den Pizza-Kauf am PEAK-Pizza-Truck! Je 1 Euro aus Los- und Pizzaverkauf geht in die Spendensumme ein.

Hier geht es zur Projektseite auf Peak98.de